Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. Dezember 2015 7 06 /12 /Dezember /2015 14:09

Bad Windsheim besser als die Konkurrenz???

Zu den die KKT betreffenden WZ- Artikeln "Besser als die Konkurrenz" und "Neue Mitarbeiterin vorgestellt", ein Leserbrief hierzu wurde von Herrn Delp abgelehnt:

Was mich seit vielen Monaten wundert, ist die Tatsache, dass die Geschäftsführerqualitäten der KKT weitestgehend unkommentiert bleiben. Ich spreche hier klipp und klar die Aufsichtsratsmitglieder und die Geldgeber, also die Stadt Bad Windsheim an.

Der Geschäftsführer und seine für die Halle zuständige Mitarbeiterin "glänzen" für das Millionen teure KKC mit Belegzahlen jenseits um 20 %. Wer eins und eins zusammenzählen kann, wird schnell begreifen, dass das nicht einmal den Unterhalt deckt! Wen wunderts, stellen doch Seewald und seine Personalleiterin ständig neue "Spitzenspieler" ein.

Leute!! Wenn ein Eventmanager oder Veranstaltungskaufmann ausgeschrieben ist, (zuletzt wurde mit Bracke ein Speditionskaufmann eingestellt), und dann - mit Verlaub - eine Schuhfachverkäuferin eingestellt wird, dann darf das mit Recht auch öffentlich moniert werden. Das hat absolut nichts mit denunzieren zu tun.

In Gesprächen höre ich von Herrn Seewald immer, dass er und seine KKT kein Geld haben. Ich lasse das allmählich nicht mehr gelten! Seewald hat die verdammte Pflicht, Leute um sich zu scharen, die ihr Handwerk verstehen, sei es nun im Management der Halle, oder in Sachen Außenveranstaltungen, welche seit Jahren über die Region hinaus strahlen und die Kurstadt bekannt machen. Stattdessen lese ich in der WZ erneut Termine von "Melody and More" für 2016. Das ist eine von Seewald ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe, die in den vergangenen Jahren nicht einmal die Plakatierungskosten einspielte. Sag mal, Bad Windsheim, ....... wo sind wir eigentlich?

Markus Schielke, Ipsheim

--------------------------------------------------------------------------------------

Anmerkungen R. Müller: Es kommt gehäuft vor, dass Herr Delp seine Monopolstellung rigoros ausnützt und willkürlich die Veröffentlichung von hochinteressanten und aktuellen Leserbriefen verweigert. Meiner Meinung nach kann da durchaus ein Zusammenhang mit dem Anzeigenaufkommen der WZ gesehen werden, Therme und KKT sind wichtige Anzeigenkunden der Windsheimer Zeitung. Anstatt die WZ endlich zu einer interessanten und aktuellen Zeitung zu machen, druckt man dann halt irgendwelche Lückenfüller ab, um die Seiten voll zu kriegen.

Unverständlich ist auch, dass der Aufsichtsrat der KKT dieses dahinsiechen so tatenlos hinnimmt, befinden sich doch im Gremium neben Stadträten auch etliche Hoteliers, die ein zwingendes Interesse an deutlich verbesserten Aktivitäten haben müssten! Vom ehemaligen Bürgermeisterkandidaten und Stadtrat Heckel ist die sinngemäße Aussage vor der Wahl bekannt, dass er im Falle seiner Wahl in der Geschäftsführung von Therme und KKT gewaltig aufräumen werde. Offensichtlich war das nur Theaterdonner.

                                 Kommentar Detlef Schulenburg "WZ Blitz- Blank schrubben"------->

Diesen Post teilen

Repost0

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten