Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
22. Juli 2011 5 22 /07 /Juli /2011 19:38

Bericht über W. Eckardts GIG Immobilien GmbH & Co. KG

Erstaunen löste ein sehr interessanter WZ- Artikel über Aktivitäten der GIG Immobilien GmbH & Co. KG aus. Anscheinend deutet sich unter der neuen Chefredakteurin Barbara Bedacht ein Stilwechsel an. Während in der Vergangenheit oftmals Bilder von Fußballern, Kirchweihen, Siebenervereidigungen und Vereinsgrillfesten dominierten, wurde mit dem Artikel zu unternehmerischen Aktivitäten des Altbürgermeisters Wolfgang Eckardt ein sehr interessanter Beitrag veröffentlicht. Wenn jetzt noch die bereits angedachte Landkreisseite verwirklicht wird, kann sich die WZ von einem allgemein so bezeichneten "Käsbleedla" zu einer einigermaßen akzeptablen Lokalzeitung wandeln.

http://www.windsbach.de/upmedia/Amtsblatt02-11.pdf

Es verwundert schon sehr, dass Wolfgang Eckardt jetzt plötzlich sein Herz für Altstadtsanierungen ausgerechnet in Windsbach entdeckt, während es früher zu Zeiten des Schießwasenprojektes und des dort geplanten Einkaufszentrums laut Eckardt auf die paar Bäcker und Metzger in der Altstadt von Bad Windsheim nicht ankam. Offenbar ist man bei den Kommanditisten der GIG auch geschockt oder zumindest beleidigt über diese Veröffentlichung in der WZ. Es spricht jedenfalls Bände, dass der Geschäftsführer Wolfgang Eckardt trotz mehrmaliger Versuche für eine Stellungnahme nicht zu erreichen war. Zu Eckardts Bürgermeisterzeiten wurde keine Möglichkeit eines öffentlichkeitswirksamen Auftrittes ausgelassen, eine WZ ohne Eckardt- Bild hatte damals Seltenheitswert.

Interessant sind auch die Einlagen der Kommanditisten, es scheint in Bad Windsheim eine durchaus kapitalkräftige Oberschicht zu geben:

Dr. Eckardt, Stefan, Bad Windsheim, 100.000,- €

Dr. Meyer, Thomas, Ippesheim, 100.000,- €

Stierhof, Dieter, Bad Windsheim, 100.000,- €

Wild Hans, Bad Windsheim, 75.000,- €

Wild Annette, Bad Windsheim, 75.000,- €

Gerhäußer, Martin, Bad Windsheim, 100.000,- €

Eckardt, Wolfgang, Bad Windsheim, 75.000,- €

Meyer, Bernd, Gallmersgarten, 75.000,- €

Schirmer, Wolfgang, Bad Windsheim, 100.000,- €

Erstaunlich ist auch, dass in Windsbach nicht Spieler, Liebberger, Schwarz und andere als Architekten fungieren, sondern der Architekt der Frankentherme, Sepp Krautloher. Sehr seltsam erscheint auf den ersten Blick auch, dass das Bauunternehmen Gerhäuser nicht als Kommanditist eingetragen ist, aber das hat wohl ganz spezielle Gründe.

Die Leistungsfähigkeit des Bad Windsheimer Bauunternehmens Gerhäuser wurde erneut unter Beweis gestellt, man war bemerkenswerterweise in der Lage, bei einer europaweiten Ausschreibung das günstigste Angebot für Windsbach abzugeben. Das Leistungsverzeichnis wurde sicherlich vom Architekten Krautloher erstellt.

http://www.schmeissner.de/content/index.cfm/fuseaction/1,dsp,0,1,0,0,0,0,Aktuelle-Meldungen-der-Firma-Krautloher-Architekten-GmbH.html 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Update am 27.07.2011, nach Recherche.

Der eigentliche Stilbruch der WZ ist der, dass es sich bei dem GIG-Bericht um einen unrecherchierten Bericht handelt.

In diesem Bericht werden die Begriffe Projektsteuerung und Projektmanagement im Bezug auf die Geschichte in Windsbach fehlinterpretiert. Dort führt Eckardt's GIG ein eigenes Bauvorhaben durch und das ist klassische Bauträgertätigkeit.

Aber Projektmanagement hört sich natürlich besser an. Projektmanagement ist in der AHO geregelt und besteht primär aus Projektsteuerung und Projektleitung. Ersteres betrifft ausschließlich die Überwachung von Quantitäten, Qualitäten, Bauterminen und Baukosten. Letzteres ist die Erweiterung auf die Bauherrenvertretung mit allen Vollmachten.

Projektsteuerungsleistungen werden bei großen Bauvorhaben, Projektleitungsaufgaben von Auftraggebern vergeben, deren Kerngeschäft sich weit weg von einer Baubegleitung befindet.

Aus fachlicher Sicht wäre der Bericht über die GIG also als billige Werbung zu betrachten.


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten