Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
2. Februar 2013 6 02 /02 /Februar /2013 09:37

Öffentliche Sitzung dauerte nur 25 Minuten.

Nur wenig interessantes stand in der Sitzung am 31.Januar zur Beschlussfassung an. BM Ledertheil korrigierte gleich zu Anfang seine falsche Äußerung gegenüber der WZ zum Tagesordungspunkt Reisemobilhafen vom nichtöffentlichen Teil der letzten Planungsauschusssitzung. Ledertheil versuchte, die Schuld dafür der WZ in die Schuhe zu schieben.

BM Ledertheil gab dann das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes zur Normenkontrollklage wegen den beiden Heilquellenschutzgebieten St. Anna- und Kiliani-Quelle bekannt. Mehrere betroffene Grundstücksbesitzer hatten die Klage wegen der ihrer Meinung nach zu großzügig ausgefallenen Erweiterung der Wasserschutzgebiete eingereicht. Allerdings wurden von Ledertheil wesentliche Fakten unterschlagen. So hatte man ca. 4 Wochen vor der Verhandlung die Schutzgebiete wesentlich verkleinert und etwa 14 Tage vor dem Gerichtstermin den betroffenen Landwirten Ausgleichszahlungen angeboten.

Ein unwürdiges Stadtrats- Sitzungs- Verhalten lieferten mehrere Stadträte und Ortssprecher mit ihrem Dauergemurmel ab. Man musste offenbar seinen Senf unbedingt gerade dann austauschen, wenn andere Stadträte ihren Redebeitrag ablieferten. Insbesondere aus der Ortssprecherecke gab es erhebliche Störeffekte. Auch Stadträte konnten ihre eigenen Kollegen und Kolleginnen manchmal nicht verstehen. Es gibt auch erhebliche Unterschiede in der Verständlichkeit der Redner (-innen). Während man z. B. Ledertheil, Spieler, Dehner, Krebelder, Volkert und Geismann sehr gut verstehen kann, hat man bei einigen anderen keine Chance. Hier spielt wohl auch eine große Rolle, dass man als Zuhörer hinter den STRM sitzt. Der Rathaussaal hat ja eine extrem schlechte Akustik, auch Personen mit intaktem Gehör haben hier oft Probleme, den Sitzungen zu folgen. Man sollte sich ernsthaft überlegen, eine Lautsprecheranlage zu installieren. Bemerkung eines anderen Zuhörers mir gegenüber, beim hinausgehen: " So ein Kindergarten, das tu ich mir nicht mehr an".

Es fehlten die STRM W. Eckardt, Horst, Negendank, Volkert;  St. Eckardt traf erst nach Ende der Sitzung ein.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten