Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. März 2014 1 17 /03 /März /2014 13:46

Fast absolute Mehrheit für Bernhard Kisch

Deutlicher als erwartet war das Ergebnis der gestrigen Bürgermeisterwahl in Bad Windsheim. Der CSU- Kandidat Bernhard Kisch erreichteauf Anhieb 45,7 %, in die Stichwahl kam noch Jürgen Heckel mit 15.0 %. Ismene Dingfelder (SPD) hatte 14,6 % und 23 Stimmen weniger. Die wohl größte Überraschung war das sehr schlechte abschneiden von Dr. Jürgen Henkel (FWG) mit nur 11,3 %. Sogar der abgewählte Amtsinhaber Ralf Ledertheil lag mit 13,5 % noch deutlich vor Henkel. Die Stichwahl am 30.03.2014 dürfte eine klare Sache für die CSU und Kisch werden. Jürgen Heckel dürfte kaum Unterstützer bei den anderen Parteien finden.

http://wahlen.bad-windsheim.de/wahlen/bgm/ergebnis.html

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Heinz Elflein 03/17/2014 17:59

Da hat wohl der noch amtierende Bürgermeister seiner lieben SPD durch seine Art von Stimmenklau noch ein richtig dickes Ei ins Nest gelegt. Ob er sich noch gegen Mitternacht allein durch die
Straßen der Altstadt gehen traut? Aber es sieht wohl so aus, als ob die Bürger seiner Kandidaten-Nachfolgerin wenig Kompetenz zumessen.
Da hat wohl die SPD insgesamt ein unglückliches Bild vermittelt, was ihr selber den Bürgermeisterposten kostet. Klassische Fehleinschätzung, damit selber schuld und gutes Aussehen allein reicht
wohl nicht. Da sollten Köpfe rollen.

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten