Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
20. März 2012 2 20 /03 /März /2012 12:39

Mickrige Bezahlung für Hand- und Spanndienste.

Nur Trinkgelder gibt die Stadt Bad Windsheim für die von den Landwirten auf den Ortsteilen im Auftrag der Stadt ausgeführten Arbeiten aus. Hier die aktuellen Stundensätze, dahinter jeweils die Stundensätze des Maschinenringes: :

  • Handarbeit:                         Stadt =   9,00 €, MR = 11,-  bis 12,- €
  • Schlepper mit Bedienung: Stadt = 15,50 €, MR = 38,60 € bei 90 PS inkl. AK
  • Schlepper mit Frontlader: Stadt = 18,00 €, MR = 43,60 € bei 90 PS inkl. AK

Die auch für die Stadt BW tätigen Feldgeschworenen erhalten für ihre ehrenamtliche Tätigkeit, für die sie außer einer Vereidigung keinerlei Qualifikation mitbringen, stolze 11 € je Stunde. Hier wird dann oftmals argumentiert, dass ja die Siebener der Stadt Kosten einsparen würden, weil ja ansonsten der Bauhof mit erheblich höheren Stundensätzen tätig werden müsste. Genau dasselbe Argument muss dann aber auch für die Hand- und Spanndienste der Landwirte gelten. Auch hier müsste nämlich ansonsten der Bauhof mit erheblich höheren Kosten tätig werden.

Man muss sich wundern, wieso sich Liste Land und Ortssprecher nicht längst und mit Nachdruck für eine gerechte Bezahlung eingesetzt haben. Wo Millionen für Klärschlammentsorgungsanlage und Feuerwehrhaus zum Teil sinnlos verpulvert werden, sollte auch eine akzeptable und zeitgemäße Bezahlung der Landwirte möglich sein.

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten