Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
2. August 2010 1 02 /08 /August /2010 17:11

Ein befürchteter Wortbruch!
Durch die Zusage von Landrat Walter Schneider schien ein fortbestehen der Klinik Bad Windsheim gesichert zu sein, man hatte sich deshalb auf die Rücknahme des Bürgerentscheides eingelassen.

Presseerklärung der Bürgerinitiative:

"Mit Bestürzung, aber nicht mit Überraschung, haben wir die Absage der Kilini-Klinik hinsichtlich der geplanten Installation der 30 Phase-B-Betten zur Kenntnis genommen. Der Kiliani-Klinik kann man diese Absage nicht übel nehmen, wohl aber der Leitung der Kliniken im Landkreis.

Dass die Kiliani-Klinik tatsächlich mit einem Teil der Patienten in die Klinik Bad Windsheim umziehen würde, war von Anfang an sehr unwahrscheinlich. Dennoch hatten wir uns am 27.01.2010 dazu entschlossen, die Verhandlungen zwischen der Kiliani-Klinik und den Kreiskliniken durch den Bürgerentscheid nicht zu gefährden und deshalb den Bürgerentscheid zurückgezogen.

Nicht nur Dr. Malcher hatte immer wieder explizit dargelegt, dass die Phase-B-Betten ohne eine vollwertige intensivmedizinische Betreuung niemals in die Klinik Bad Windsheim verlegt werden können. Das bestätigt Frau Dr. Becker in der Berichterstattung der WZ vom 29.7.2010. Mit anderen Worten: das Konzept war (gezielt) von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Oder deutlich formuliert: man wollte von Seiten der Kreisklinikleitung überhaupt nicht, dass die Kiliani-Klinik tatsächlich die Betten belegt.

Schon damals wurde uns unverhohlen mitgeteilt, dass es für den Fall der nun eingetretenen Absage der Kiliani-Klinik seitens der Klinikleitung der Kreiskliniken keinen Plan B gibt. Mit anderen Worten: sagt die Kiliani-Klinik ab, sind wir ratlos und das unschöne Spiel um die Kilinik Bad Windsheim geht von vorne los.

Das ist schon deshalb überraschend, weil der Landrat in der Pressemitteilung vom 29.7. schreibt, dass nun „ beabsichtigt ist, bevorzugt klinikeigene Konzepte zu realisieren“. Vor einem halben Jahr sagte man ohne wenn und aber, dass es kein Konzept gibt, falls die Kiliani-Klinik absagen würde.

Immerhin kann der Verwaltungsrat der Kliniken im Landkreis weder uns noch den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Windsheim den schwarzen Peter zuschieben, dass wir mit unserer Gegenwehr die Verhandlungen zum Scheitern verurteilt hätten.

Was aber wird nun mit unserer Klinik in Bad Windsheim?

Die Zeichen stehen ganz klar auf Sturm: die unwürdige Kommunikationsposse rund um die Belegklinik, die in Neustadt mal keinen Vertrag hat, dann doch wieder einen und dann operieren darf, aber nicht alles, zeigte schon vor 2 Wochen, wohin der Weg führt.

Nun schreibt Landrat Walter Schneider in der Pressemitteilung vom 29.07.2010 weiter, dass die Knie-Endoprothetik künftig in der Klinik Neustadt von der Belegklinik angeboten werden wird.
Das ist ein klarer Wortbruch zur Absichtserklärung vom 27.1., in der es wortwörtlich hinsichtlich der Klinik Bad Windsheim heißt: - Ausbau der Endoprothetik

Man muss kein Mediziner sein, um zu erkennen, dass die Verlagerung der Knie-Operationen von Bad Windsheim nach Neustadt eine weitere, gezielte Schwächung der Klinik Bad Windsheim darstellt.

Ob die Formulierung, wonach wenigstens die Hüft-Operationen unter Dr. Strauß in Bad Windsheim verbleiben, sich gezielt auf die Leitung von Dr. Strauß bezieht, muss befürchtet werden. Es ist hinlänglich bekannt, dass Dr. Strauß in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen wird. Und danach?

Der von uns nicht initiierte Slogan „Bad Windsheim droht der Kliniktod“, der massiv kritisiert wurde, ist akuter als je zuvor. Leider."


Oliver Späth

für die Bürgerinitiative Erhalt der Klinik Bad Windsheim

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten