Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. November 2010 1 29 /11 /November /2010 21:46

Bad Windsheim: zahlen und hoffen.

Noch unter dem alten Stadtrat und dem früheren Bürgermeister Wolfgang Eckardt (jetziger FWG- Stadtrat) übernahm die Stadt Bad Windsheim neben den Geschäftsanteilen eine Bürgschaft über 2,9 Millionen €. Der damalige Beschluss des Stadtrates fiel einstimmig.

Die Stadt Bad Windsheim wird zahlen, es wird keine Sondersitzung des Stadtrates geben. Die zuständigen Stadtratsausschüsse wurden informiert, man hat keine andere Wahl, als zu zahlen. Man setzt ab sofort auf das Prinzip Hoffnung.

Dr. Hammers Waterloo ?

http://dinkelsbuehl.blogspot.com/2010/11/nachdem-nun-raus-ist-dass-die-ksv-gmbh.html

http://fichtenauerforum.blogspot.com/2010/11/weg-mit-schadenii.html

Wer bürgt, wird gewürgt!

http://www.fraenkischer-anzeiger.de/ISY/index.php?PHPSESSID=34f3cdd676c3ea8ed6725a492f293fbb&get=2&action=read&kieRID=4698&kieCID=1 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten