Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
25. Januar 2012 3 25 /01 /Januar /2012 16:24

Berichterstattung zum Neujahrsempfang

Sehr unterschiedlich war die Berichterstattung von Windsheimer Zeitung und Fränkischer Landeszeitung über den Neujahrsempfang der Stadt Bad Windsheim. Während die FLZ (Dlugoß) sachlich und fast wohlwollend über die Rede von BM Ledertheil berichtete, ließ man bei der WZ (Lehner) an Ledertheil kaum ein gutes Haar. So behauptete man in der WZ, dass Ledertheil nicht den richtigen Ton getroffen habe, dass auf bittere Art und Weise mit einzelnen Bürgern abgerechnet wurde, im Publikum wären deshalb auch sehr viele betretene Gesichter zu sehen gewesen. Die WZ sah eine insgesamt vertane Chance, insbesondere auch durch das fehlen von Zukunftsvisionen.

Sehr bemerkenswert ist, dass Ledertheil zwar Dinkelsbühl erwähnt hatte, jedoch nur im Zusammenhang mit erfolgreichen Bemühungen Dinkelsbühls, die Altstadt wieder attraktiver zu machen. Im Gegensatz dazu geht es in Bad Windsheim in der Altstadt weiter bergab. Was Ledertheil in Bezug auf das Wort Dinkelsbühl vergaß, war das sich immermehr abzeichnende Millionendesaster mit der Klärschlammverwertungsanlage Dinkelsbühl/Waldeck.

Eine glatte Lachnummer ist die Behauptung von Ledertheil, dass die Stadt Bad Windsheim ihren Anteil zu den erneuerbaren Energien liefere. Ledertheil machte dies an der Anschaffung von 3 Elektrorädern und an der Untersuchung von Standorten zur Windenergie fest. Ledertheil steckt sich hier fremde Federn an den Hut. Insbesondere bei Windenergie und Solarenergie wurde jahrelang jede Initiative blockiert. Hier musste Ledertheil erst von der Liste Land zum jagen getragen werden. Während andere Gemeinden längst Windradstandorte genehmigt haben, selber massiv in Fotovoltaikanlagen investierten und damit ihre Haushalte durch erhebliche Einnahmen entlasten, wurden in Bad Windsheim diese einzigartigen Chancen vertan.

Von den insgesamt 24 Stadträten der Stadt Bad Windsheim waren nur ganze zehn am Neujahrsempfang zu sehen. Die vom früheren Bürgermeister Eckardt verursachte Spaltung und Polarisierung wird von Ralf Ledertheil durch seine Art der Amtsführung nicht mehr überwunden werden können. Während man im Stadtrat einerseits immer noch Rache für die Wahlniederlage bei der letzten Bürgermeisterwahl übt, denkt man andererseits jetzt schon daran, mögliche Erfolge von Ledertheil zu sabotieren, um eine Wiederwahl zu verhindern.

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten