Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
30. Mai 2011 1 30 /05 /Mai /2011 16:34

Vorschlag nicht schlecht machen!

Als Ehrenmitglied des FSV und Baufachmann habe ich mir das Recht herausgenommen, einen Alternativvorschlag zu machen.

Die überschlägige Kostenkalkulation für die "Renovierungslösung" des bestehenden FSV-Heims sieht einen Betrag von 85.000,- € für reine Materialkosten, ohne Kücheneinrichtung, und ca. 85.000 € an Eigenleistung vor. Mit diesen geschätzten Beträgen zuzüglich einen, noch nicht bezifferten Betrag für das bestehende FSV- Heim müsste es machbar sein, einen Neubau am Schießwasen zu erstellen.

Die Beträge, - weder für das Grundstück am Walkmühlweg, noch die Spende des Investors für das bestehende FSV- Heim -, können noch nicht festgelegt werden. Über den Preis für das Grundstück am Walkmühlweg und der zur Verfügungstellung des Geländes am Schießwasen entscheidet nicht der FSV, sondern der Stadtrat. Die Vorstandschaft des FSV Bad Windsheim hat auf jeden Fall richtig gehandelt, meinen Vorschlag zu diskutieren.

Wie Sie, Herr Müller, zu den in Ihrem Artikel genannten Beträgen kommen, ist mir schleierhaft. So kann man einen Vorschlag schlecht machen und die Öffentlichkeit irreführen. Bis heute habe ich von neutralen Beobachtern besonders aus der Ostsiedlung und dem Galgenbuckgebiet mehr zustimmende als ablehnende Meinungen erhalten.

Heinrich Beigel

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten