Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
23. Juni 2011 4 23 /06 /Juni /2011 11:01

Baugrund für Bäcker- und Metzgerladen zu teuer.

Die Stadt Bad Windsheim verlangt 100 € je qm Baugrund, das würde dann bei ca.1500 qm eine Summe von 150.000 € ergeben. Dazu kämen für den Projektplaner noch Grunderwerbssteuer, Planungskosten, Abbruchkosten des alten FSV- Heimes, usw.

Damit wird dann die Luft sehr dünn, für eine Spende/Entschädigung der Investoren für die alten Gebäude, zumal diese ja auch nicht unerhebliche Abbruchkosten verursachen. Der FSV hatte sich eine "Spende" in Höhe einer sechsstelligen Zahl vorgestellt. Nach jetzigem Sachstand dürfte es wohl maximal für einen mittleren fünfstelligen Betrag rechnen. Damit dürfte die Neubaulösung gestorben sein, es sei denn, es tauchen bisher noch unbekannte Sponsoren auf.

Eine eher unwahrscheinliche Möglichkeit wäre auch, den Kaufpreis für Grund und Boden auf z. B. 50 € je qm abzusenken. Damit hätte der FSV 75.000 € mehr Luft, in seiner Kalkulation und könnte einen Neubau in Erwägung ziehen.

Die Stadt Bad Windsheim will es auf jeden Fall vermeiden, einen Präzedenzfall zu schaffen, auf den sich dann andere Vereine berufen können, wenn sie Bauvorhaben in Angriff nehmen.

FSV-Heim: Neue Variante im Gespräch

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten