Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
23. Januar 2014 4 23 /01 /Januar /2014 14:33

Zusätzlich Werbung für die Altstadt nicht möglich.

Die umsatzunabhängigen bzw. Fixkosten teilen sich wie folgt auf:

Pachtzahlung an die  Stadt Bad Windsheim: 38.000 €

Miete Lagerhalle (Weihnachtsbuden usw.): 11.000 €

Gehälter: 450.000 €

Buchführungs-, Abschluss und Prüfungskosten: 26.000 €

Wartung, Instandsetzung KKC und Fahrzeuge: 55.000 €

Beiträge (Mitgliederbeitrag Bayerischer Heilbäderverband, Tourismusverband Franken, Fremdenverkehrsabgabe Stadt, usw. ): 15.000 €

Flyer, Plakate: 18.000 €

Anzeigen: 18.000 €

Pressearbeit und Internetbetreuung: 17.000 €

Messekosten: 12.000 €

Kurorchester, Kurkonzerte, Promenadenkonzerte: 26.000 €

Summe: 686.000 €

Damit dürfte zu erklären sein, dass eine verstärkte Werbung für die Altsstadt ohne weitere finanzielle Zuweisungen kaum machbar ist. Der Grundzuschuss der Stadt in Höhe von 600.000 € reicht also bei weitem nicht aus. Es zeigt sich auch, dass die KKT längst pleite wäre, wenn man nicht zusätzliche Erträge aus der KKC- Bewirtschaftung hätte.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten