Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
14. Dezember 2010 2 14 /12 /Dezember /2010 21:45

VGH weist Antrag auf Zulassung einer Berufung ab.

Weihnachtsgeschenk für die Stadt Bad Windsheim.

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat den Antrag von Karin und Frank Opelt auf Zulassung einer Berufung gegen das Urteil das Verwaltungsgerichtes Ansbach abgewiesen. Damit kann das Europäische Schullandheim gebaut werden, Bad Windsheim kann seinen Bekanntheitsgrad in ganz Europa wesentlich steigern.

Bürgermeister Ledertheil kann damit seinen ersten großen Erfolg in seiner jetzt fast dreijährigen Amtszeit verbuchen. Der Spatenstich wird baldmöglichst erfolgen, laut Ledertheil wegen des Frostes notfalls mit dem Presslufthammer.

Für die FWG bedeutet diese Entscheidung des VGH ein Fiasko, nachdem sie bis zuletzt gegen das Projekt mit allen möglichen und unmöglichen Argumenten Sturm gelaufen war. Der frühere Bürgermeister Wolfgang Eckardt (FWG) hatte das Projekt ursprünglich sogar initiiert, konnte jedoch keinen geeigneten Standort abseits des Neumühlenweges finden, wo mehrere FWG- Stadträte und Anhänger wohnen. Als sich dann das Mühlfeld in der Nähe des Neumühlenweges als optimaler Standort heraus kristallisierte, wurde das Schullandheim massiv von Eckardt und der FWG bekämpft.

Die Klage beim VG und der Antrag auf Zulassung einer Berufung beim VGH waren ja von vorneherein aussichtslos. Die Hoffnungen, dass durch diese zeitlichen Verzögerungen mehrere Sponsoren abspringen und damit eine Verwirklichung des Schullandheimes unmöglich machen würden, haben sich nicht erfüllt. Was bleibt, sind Kosten für die klagende Partei inklusive Unterstützer und eine wesentliche zeitliche Verzögerung mit damit höchstwahrscheinlich einhergehenden Baukostensteigerungen wegen der jetzt anziehenden Konjunktur.

http://www.nordbayern.de/region/bad-windsheim/weg-fur-europaisches-schullandheim-ist-frei-1.380152 

Europäisches Schullandheim  

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten