Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
28. Dezember 2010 2 28 /12 /Dezember /2010 10:16

Nur ein katastrophaler Telefonservice?
Woran liegt das? Nur am normalen Personal? Oder auch an deren Führungskräften? Wer ist für motivierte Mitarbeiter verantwortlich? Doch wohl die jeweiligen Führungskräfte, und zwar auch bis ganz nach oben! Es genügt eben nicht, nur eine Quantität von Mitarbeitern einzustellen, sondern man benötigt auch die Qualität. Will man, oder will man nicht? Viele wollen, einige offensichtlich aber nicht. 

Auch die Zeit läuft in der Frankentherme Bad Windsheim anders als üblich. Die unterschiedlichen Uhren weichen dort bis 5 Min. voneinander ab. Das wurde von mir erst mündlich ohne Erfolg, dann auch schriftlich reklamiert. Das interessiert aber scheinbar keinen, da die Überschreitung der Besuchszeit ja vom Kunden zu bezahlen ist. Dieser Mangel am Service wird ausgeglichen mit einem überwältigenden Service an den Becken. Hier halten sich häufig bis zu 4 Personen im Glaskasten der Beckenaufsicht auf.

Bei diesen ganzen Service- Leistungen muss man aber aufpassen, dass man nicht den Ast absägt, auf dem man selber sitzt. Mit Preiserhöhungen alleine ist diesem Missstand nicht beizukommen. Hier sind andere Anstrengungen nötig, und zwar dringend!

Detlef Schulenburg

 

Soloeinlage Bademeister:

Beitrag R. Müller: Ich selber war am 23.12. im Thermalbad gegen 19 Uhr im dritten Solebecken. Auch ich wollte meine Badezeit nicht überschreiten und schaute deshalb öfters auf die große Wanduhr. Nach meinem Gefühl mussten bereits mindestens 2 Stunden überschritten sein, nach dem Stand der Wanduhr konnte dies jedoch nicht so sein, ich hatte deshalb ein ungutes Gefühl. Nach etwa 10 Minuten kam ein etwas kleinwüchsiger Bademeister an und guckte mehrfach zur Uhr hoch. Er versuchte dann, die Uhr abzuhängen, was ihm jedoch nicht gelang, - auch dann nicht, als er sich auf die Zehenspitzen stellte. Er resignierte und zog wieder von dannen. Nach kurzer Zeit kam er wieder an, mit einem Besen in der Hand. Mittels Besenstiel wurde dann der große Zeiger um ca. 15 Minuten nach vorne geschoben.

Richard Müller 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten