Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. November 2009 4 05 /11 /November /2009 19:20
Diese Nachricht wurde Ihnen von einem Besucher über das Kontaktformular unten in Ihrem Blog gesendet: www.windsa.net
Personalversammlung im Krankenhaus vom 4.11.2009
Dr. Ekkehard Schell
Sehr geehrter Hr. Müller,
Ihren Blog empfinde ich als Bereicherung der aktuellen Informationssituation. In der letzten Berichterstattung stört mich vornehmlich, dass in keiner Weise zum Ausdruck gebracht wurde, wie sehr ich als Verwaltungsrat unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Signalbereitschaft des gesamten Verwaltungsrates übermittelt habe, Bad Windsheim als Klinikstandort unserer drei Kreiskliniken in jedem Fall zu halten und keinen Arbeitsplatz in Frage zu stellen ( betriebsbedingte Kündigungen). Ich habe ferner zum Ausdruck gebracht, dass wir Wissen und Fähigkeiten "unserer Leute" für die Fortführung unserer drei Kreiskliniken dringend benötigen.

Ich bin kein arroganter Mensch oder ein Arzt, "der die Nase oben hält, damit es reinregnet". Dennoch würde ich mich freuen , wenn Sie mir in weiteren Berichterstattungen meinen Doktortitel bei Nennung meines Namens nicht aberkennen würden. Ich habe ihn mir nämlich ohne Befangenheit erworben und somit ein gewisses Recht darauf. Vielen Dank.

Von den vielen Aussagen Hr. Kollegen Gampes stößt mir nach wie vor Folgende am meisten auf: Die Darstellung einer Notfallentbindung auf der B 470. Jede bald werdende Mutter aus dem Steigerwald (Bsp. Taschendorf oder Hombeer) muss sich demnach wahrlich in größter Angst befinden. Ihr Weg zur nächsten geburtshilflichen Abteilung ist sicher komplizierter als von BW nach NEA.

Was mir sonst noch am Herzen liegt? Vielleicht der Wunsch, dass Bad Windsheim alternative Denkstrukturen aufbaut. Es könnte doch auch sein, dass wir Verwaltungsräte keine Eigeninteressen verfolgen, sondern versuchen, unser Mandat ehrlich und aufrichtig auszuüben. Wir haben den gesamten Landkreis mit seinen Interessen zu vertreten. Wenn wir uns jetzt nicht in der von uns (in Anlehnung an das Gutachten)angedachten Weise positionieren, werden wir komplett untergehen. Im Grunde genommen steht die gesamte Grundversorgungsstruktur unseres Lankreises auf dem Spiel und nicht nur die Situation in Bad Windsheim. Ich zumindest bin mir hierfür meiner Verantwortung bewußt.
Ich habe nichts dagegen, wenn Sie mein Schreiben veröffentlichen.

Vielen Dank
Dr. med. Ekkehard Schell

(Anm. RM: Der Dr. wurde hinzugefügt.)


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten