Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. Februar 2014 4 06 /02 /Februar /2014 18:49

FWG übt in Berolzheim deutliche Kritik an Geismann.

Es scheint so üblich zu sein, dass bei einem Wechsel im Bürgermeisteramt auch immer Köpfe rollen müssen. Als Wolfgang Eckardt 2002 antrat, erwischte es kurz danach seinen Gegenkandidaten und Geschäftsleitenden Beamten Manfred März. Einige Zeit danach war dann Stadtbaumeister Gernot Frenz dran und später dann Georg Strebel und der (ebenfalls) BM- Gegenkandidat Günter Wagner. Mobbingähnliche Zustände waren durchaus keine Seltenheit.

In der FWG- Wahlversammlung in Berolzheim wurde vom BM- Kandidaten Jürgen Henkel massive Kritik am derzeitigen Stadtbaumeister Geismann geübt. Das Amtsverständnis und die Amtsausübung des Stadtbaumeisters biete Raum für viele Fragen. Dr. Henkel warf Geismann vor, dass er die Bürger wie bevormundete Untertanen und Bittsteller behandle. Es herrsche obrigkeitsstaatliches Denken vor, die Aufgabe als Dienstleister für die Stadt werde nicht erfüllt.

Geflissentlich übersehen wird allerdings, dass genau jener Thomas Geismann vom damaligen FWG- Bürgermeister Wolfgang Eckardt nach Bad Windsheim geholt wurde, nachdem Geismanns allseits anerkannter Vorgänger Gernot Frenz gezwungenermaßen das Handtuch geworfen hatte.

Auf der Abschussliste des Liste- Wir- BM- Kandidaten Jürgen Heckel wiederum soll KKT- und Thermen- Geschäftsführer Hubert Seewald stehen. Man wirft Seewald vor, dass zu wenig für die Altstadt getan wird, im KKC sei nichts mehr los und es sei schwer verständlich, wo diese von der Stadt überwiesenen 600.000 € jährlich verbraten würden. Seewald hat sich mittlerweile gegen die aus seiner Sicht unsachliche Kritik von Heckel verwahrt. Die Kritik Heckels sei genauso pauschal und substanzlos, als wenn man vom Fotografenmeister Heckel verlangen würde, er solle schönere Bilder machen.

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten