Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
6. August 2009 4 06 /08 /August /2009 17:45
Bad Windsheim: Es hat sich ausge-„Jam“t!
Am Freitag vor dem Altstadtfest: Nachdem am Weinmarkt offenbar (Sperrstunde?) nichts mehr ausgeschenkt wurde, beschlossen zwei Jungfuchs-Stadträte, das Musik-Cafe „Jam“ in der Metzgergasse aufzusuchen. Gegen 1:45 Uhr traf man in bereits gehobener Stimmung dort ein. Während sich der rote Stadtratskollege hygienisch, sittsam und bescheiden verhielt, haute der schwarze Volksvertreter ganz schön auf den Putz. Obwohl die Sperrstunde bereits abgelaufen war und alle Gäste schon abkassiert waren, bestellte er Getränke. Da ja gleich zwei Stadträte anwesend seien, werde es auch keine Probleme mit der Sperrstunde geben, ließ er verlauten. Er erklärte sich sogar bereit, eventuell anfallende Ordnungsstrafen wegen Sperrzeitübertretung persönlich zu übernehmen. Der Kneipenwirt ging ans Mikrofon, gab allen Gästen bekannt, dass es keine Probleme mit der Sperrstunde geben würde, und sprach trotzdem einen Platzverweis für beide Stadträte aus.
Damit protestierte er gegen die erst kürzlich vom Stadtrat drastisch verlängerten Sperrzeiten, die für ihn existenzgefährdend seien.
Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten