Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. Juli 2009 3 29 /07 /Juli /2009 20:44
Von 25 Millionen € auf jetzt vorläufig 38 Millionen €
Landrat Schneider empört sich über ungerechtfertigte Kritik, weil die CSU-Kreistagsfraktion behauptet, über die explodierenden Kosten für die Erweiterung und Sanierung des Schulzentrums Neustadt nicht ausreichend und rechtzeitig informiert worden zu sein. Der Kreistag ging bei seinem Beschluss von Gesamtkosten von 23 Millionen aus, momentan spricht Landrat Schneider schon von ursprünglich 25 Millionen, die sich wohl auf 38 Millionen steigern werden. Ob diese 38 Millionen € jedoch das letzte Wort sind, muss sich erst noch zeigen.
Architekten und Fachingenieure hatten geplant, den Estrich nur auszubessern, tatsächlich muss der Estrich nun komplett erneuert werden. Leitungen und Drainagen waren plötzlich erneuerungsbedürftig, neue Wünsche für EDV und flexible Klassenzimmer bewirkten weitere Kostensteigerungen. Die damalige Mehrwertsteuererhöhung konnte in der Vorabkalkulation nicht berücksichtigt werden.

Anfangs-Kostenberechnung                 25,0 Mio €
Preisindexerhöhung ca.                          2,6 Mio € Erhöhung
Sonderwünsche ca                                 1,0 Mio € Erhöhung
Gebäudetechnik ca.                                2,6 Mio € Erhöhung
Gebäudeplanung ca.                               6,0 Mio € Erhöhung
Momentaner Stand ca.                        38,0 Mio €

Mein (RM) Kommentar: Ob da jetzt jemand etwas früher oder später informiert wurde, ist für mich nicht das Hauptproblem. Entscheidend ist diese offenbar total daneben gegangene Kostenkalkulation vor Beginn der Baumaßnahmen. Der Kreistag hat das Projekt auf der Basis von 23 Millionen € Gesamtkosten abgesegnet. Mit den heutigen technischen Möglichkeiten muss es möglich sein, z. B. Estriche, Leitungen und Drainagen vorab auf ihre weitere Tauglichkeit zu untersuchen.
Ich gehe davon aus, dass der Kreistag bei einer vorab genannten Bausumme von 38 Millionen € niemals zugestimmt hätte.
Auf den privaten Bereich übertragen: Wer würde mit einem Architekten bauen, bei dem Kostensteigerungen von über 50 % normal sind?

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten