Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
24. Juni 2009 3 24 /06 /Juni /2009 21:06
WZ-Monopol im Zeichen der Globalisierung???
Was mir Sorge macht, ist die - vorsichtig formuliert - unkritische Rolle der Windsheimer Zeitung als Quasi- Monopolist. Die sprichwörtlichen Spatzen auf den Dächern müssen oft schon wochenlang zwitschern, bis ein Thema zum Stadtgespräch wird, ehe sich mit weiterer Verzögerung die WZ überhaupt der Sache annimmt.
Ein deutliches Beispiel war die im Stadtrat überraschend beschlossene Fußgängerzone, wo die WZ nur das Abstimmungsergebnis mitteilte.
Man scheint es sich sehr bequem gemacht zu haben, in den Redaktionssesseln der WZ. Es macht sicher wesentlich weniger Arbeit, ein Bild von irgendeiner bedeutungslosen Veranstaltung mit ein paar Zeilen darunter abzudrucken, als aufwändige Recherchen über Hintergründe zu Feuerwehrhaus, Fußgängerzone und WiR-Austritt von D. Seiboth und U. Gampe zu betreiben.
Die WZ lehnte es ab, einen Leserbrief hierzu zu veröffentlichen. Meiner Meinung nach ist es auf Dauer nicht hinnehmbar, dass ein paar km hinter Bad Windsheim das zeitungstechnische Ausland beginnt. Die FLZ kann zwar auch hier in Bad Windsheim bezogen werden, jedoch leider nur per Post mit verspäteter Zustellung. Es besteht offensichtlich eine Absprache, nicht ins jeweils andere Verbreitungsgebiet zu gehen.


Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten