Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
28. Dezember 2013 6 28 /12 /Dezember /2013 10:55

Horrende Unterschiede beim Besuch der Stadtratssitzungen

Erhebliche Unterschiede muss man feststellen, wenn man die Anwesenheit der Stadträte bei öffentlichen Stadtratssitzungen in den letzten Jahren nachvollzieht. Ab dem 26.11.2009 hatte ich 26 der insgesamt ca. 40 abgehaltenen Sitzungen besucht, dazu wurde dann jeweils ein Artikel verfasst.

Einerseits gibt es die absolut vorbildlichen Stadträte Dehner, Krebelder, Gurrath und Schreibelmayer, die in allen von mir besuchten Sitzungen anwesend waren. Bei den Liste Land- Stadträten fiel mir zusätzlich auf, dass beide mit einer klitzekleinen Ausnahme jeweils pünktlichst zu Sitzungsbeginn anwesend waren. Andererseits ist dann STRM Dr. St. Eckardt (FWG) zu erwähnen, der kaum einmal zu Beginn anwesend war, meistens erst nach der Hälfte der Sitzung eintrudelte, oft auch erst kurz vor Ende der Sitzung eintraf und durchschnittlich ca. jede zweite Sitzung ganz fehlte. Mehrfach wurde dann von ihm sofort agressiv BM Ledertheil angegriffen. Viele Zuhörer bewerteten dieses Verhalten des Dr. St. Eckardt als herumstänkern auf niedrigem Niveau.

Da ich nicht alle Sitzungen besucht habe, könnten sich bei Bewertung aller Sitzungen in den letzten 4 Jahren leichte Verschiebungen ergeben, an der Gesamttendenz wird sich jedoch nicht viel ändern. Es wurde nicht berücksichtigt, ob STRM pünktlich, leicht unpünktlich, oder erheblich unpünktlich waren. Es ist mir auch nicht bekannt, ob jeweils eine Entschuldigung vorlag, dies wird seit einiger Zeit in den Sitzungsprotokollen vermerkt, einsehbar unter www. Bad- Windsheim.de Bürgerinfo, Politik, Beschlüsse.

Wie nachfolgend ersichtlich, gibt es mehrere Stadträte, die von diesen 26 Sitzungen 10 Sitzungen und mehr nicht besuchen konnten. Döbler-Scholl und Gröbel haben daraus die Konsequenzen gezogen und werden nicht mehr kandidieren. Bei den beiden Eckardts wird man wohl vergeblich auf Konsequenzen warten. STRM Hackeneis rückte am 25.10.2012 für Schreibelmayer nach. Nachfolgend die Fehlzeiten:

Dehner (LiLa) 0, Krebelder (LiLa) 0, Gurrath (CSU) 0, Schreibelmayer (SPD) 0 bis 25.09.2012,  Heckel (WiR) 1 x , Spieler (FWG) 2 x , Hummel (CSU) 2 x , Laue (FWG) 2 x , Dr. Stadler (WiR) 2 x , Helm (CSU) 2 x , Hackeneis (SPD/UB) 2 x ab 25.10.2012, Gerhäuser (CSU) 3 x , Horneber (SPD) 3 x , Negendank (SPD) 3 x , Seiboth (FDP) 5 x , Gampe (FDP) 5 x , Dingfelder (SPD) 5 x , Horst (FWG) 5 x , Wild (FWG) 5 x , Reichenberg (SPD) 6 x , Volkert (CSU) 7 x , Döbler-Scholl (CSU) 10 x , W. Eckardt (FWG) 10 x , Gröbel (SPD) 11 x , Dr. St. Eckardt (FWG) 14 x .

Man muss natürlich berücksichtigen, dass es für Beamte mit geregelter Arbeitszeit leichter ist, Sitzungstermine wahrzunehmen, als für einen Schichtarbeiter; Selbständige haben oft mehr zeitliche Spielräume als Angestellte. Manche STRM, wie z. B. Dehner und Krebelder, planen sogar ihren Jahresurlaub immer zwischen zwei Sitzungsterminen ein.

Anwesenheit alleine garantiert natürlich längst noch keine gute Politik, Abwesenheit aber schon garnicht. Eine fast ständig anwesende Marionette, die ihren Mund nicht aufmacht, bringt weniger als ein aktives, sachkundiges und couragiertes STRM mit akzeptablen Fehlzeiten. Sicherlich werden die Wähler alle diese Aspekte bei der Kommunalwahl Anfang März 2014 berücksichtigen,... wenn sie denn immer wieder darauf aufmerksam gemacht werden.


Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten