Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
15. März 2020 7 15 /03 /März /2020 11:38

https://wahlen.bad-windsheim.de/

Amtsinhaber Bernhard Kisch scheitert krachend!

Stichwahl zwischen Kisch und Heckel, Materialschlacht zu erwarten

Heckel (WiR) mit 39,5 % deutlich in Führung; Kisch, amtierender Bürgermeister (CSU) bei nur 35,8 %; Wild (FWG) 16,8 % ; Göttfert (SPD) 7,9 %

Wahlergebnis Berolzheim/Humprechtsau und Oberntief/Unterntief durfte nicht separat ausgewiesen werden, da jeweils unter 50 Wahlbeteiligten; die Stimmzettel mussten deswegen nach Bad Windsheim ins KKC gebracht werden und wurden dann dort auf den großen Briefwahl- Haufen gelegt. Es wird deswegen keine separaten Ergebnisse von Oberntief/Unterntief und Berolzheim/Humprechtsau geben. Deswegen wurde dann auch die Zahl der Wahlbezirke von 22 auf 20 verringert.

Damit steht auch das vorläufige Endergebnis fest: Heckel = 39,5 %; Kisch = 35,8 %; Wild = 16,8 %; Göttfert = 7,9 %; Stichwahl am 29.03.2020 zwischen Kisch und Heckel

 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

D. Schulenburg 03/22/2020 16:43

Nun bin ich mal gespannt, ob die beiden Parteien der Gegenkandidaten FWG und SPD auch zur Abwahl des amtierenden 1. Bürgermeisters Kisch beitragen?

Jetzt wird sich zeigen, ob sie Ihren Willen zur Abwahl Kisch CSU auch ernst nehmen und umsetzen und den übriggebliebenen Stichwahl Gegenkandidaten Jürgen Heckel von WiR auch unterstützen?

Nun zeigt sich der Charakter der FWG und der SPD, ob Windbeutel, Pustekuchen, oder Vertrauen auf einen Macher, der alle mitnimmt?
Ich bin sicher, die Liste Land und die Grünen wissen, was zu tun ist!

Heinz Elflein 03/15/2020 21:25

Na ja, "krachend" ist anders. Passt eher auf Göttfert. Warten wir also ab, ob sich der Windsheimer Kandidat gegen einen Bürgermeister-Touristen durchsetzt.

03/16/2020 17:33

Naja, der Kisch hatte erstens mit der CSU die größte und reichste Partei hinter sich, hatte bei der Wahl 2014 im ersten Wahlgang 45,7 % und dann in der Stichwahl satte 78,06 %, und jetzt dann, nach 6 Jahren Amtszeit mit Amtsbonus nur noch 35,8 %, Ich nenne das dann schon "krachend"! Göttfert hatte als SPD- Parteisoldat kandidiert, weil es niemand anderes machen wollte, sein Ergebnis war zwar schon etwas mickrig, aber auch nicht unerwartet. Richard Müller

D. Schulenburg 03/16/2020 08:28

Also wenn es der Geheimrats- Tourist wieder wird, dann gehören die Wähler der Parteien der Kisch-Gegenkandidaten mit einem Klammerbeutel gepudert und dann gehört es uns Bad Windsheimer auch nicht anders.

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten