Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
9. Dezember 2017 6 09 /12 /Dezember /2017 17:13
Fiasko für Bürgermeister Kisch und Stadtverwaltung
 
Der Haushaltsplan (mit Investitionsbedarf für das geplante Demenzzentrum) der Hospitalstiftung wurde dem Landratsamt zur Prüfung und Genehmigung vorgelegt. Vom LRA wurde der Gutachter https://www.thomaskapitza.de/de/impressum/ hinzugezogen. Ergebnis: Zum jetzigen Zeitpunkt kann der Haushalt- und Wirtschaftsplan für 2017/2018 vom LRA nicht genehmigt werden.
 
Damit kann eintreten, was viele befürchtet hatten: Durch eine Verzögerung müssen weitere Preissteigerungen einkalkuliert werden, der dann erforderliche Pflegesatz steigt noch weiter, es wird noch schwieriger, eine einigermaßen akzeptable Belegung und Wirtschaftlichkeit zu erreichen.
 
Deutlich sichtbar: Die Hausaufgaben wurden von Bgm. Kisch und seiner Verwaltung nicht gemacht. Ursache könnte auch eine der vielen Geheimhaltungsorgien von Kisch gewesen sein. Wenn möglichst wenige Zahlen preisgegeben werden, kann sich auch niemand damit beschäftigen. Wenn Kisch so weitermacht, braucht er zur nächsten Wahl garnicht mehr anzutreten. Bad Windsheim braucht dann schon wieder einen neuen Bürgermeister. Das Ergebnis ist auch eine Blamage für Stadtkämmerer Heger und Stadtbaumeister Geismann. Seitens der Stadt wird man jetzt sicher verharmlosen und nur von der Erforderlichkeit einer Vertiefung der aktuellen Planungen sprechen.
 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

C.Prange 12/09/2017 21:47

Deutlich sichtbar: Die Hausaufgaben wurden von Bgm. Kisch und seiner Verwaltung nicht gemacht.

Und der Gemeinderat hat immer schön abgenickt.
Traurig für Bad Windsheim, aber sie haben es so gewollt.
Wenn die Bürger dieser schönen Stadt das alles so geschehen lassen dann haben sie es nicht anders verdient.
Kleiner Trost: auch in anderen Kommunen laüft es nicht viel besser.
In diesem Sinne , schöne Weihnachten mit den "guten" Bescherungen und ein besseres neues Jahr.

D. Schulenburg 12/09/2017 19:58

Ja, was macht man da?
Jetzt wird der Geheimrat noch geheimer tagen. Das sich der nicht selber blöd vorkommt ist nicht geheim. Das wissen wir. Das schlimme ist, fast alle "spielen" da mit.
Beruhigend ist nur: Aber die nächten Wahlen kommen bestimmt. Bin gespannt, ob Wilburgstetten den noch will? Einen besseren Geheimrat bekommen die nie woanders besser her, als von uns. Wie der von Wilburgstetten uns damals empfohlen wurde, geben wir diese Empfehlung gerne zurück.
So geheim wollten wir es dann doch nicht!

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten