Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. November 2017 3 29 /11 /November /2017 09:26

Auf welcher Wolke schweben "unsere" Politiker eigentlich? Wie wäre es denn mal wieder mit dem Laufen?

 

Vor meinem Haus stehen zur Zeit 3 Tonnen. = Restmüll, Biomüll und Papier. Schön ist anders. Angefangen hatte alles mit einer Restmülltonne. Dafür wurde von mir extra eine Aufbewahrungsbox aus Stein, damits schöner aussieht, in den Vorgarten integriert. Das Schöne hat nicht lange gedauert. Jetzt soll noch eine 4. gelbe Tonne für Plastik dazukommen. Der Mülltonnenwahnsinn nimmt seinen Lauf. Das ist meiner Meinung nach, ähnlich so bekloppt wie die Straßenausbaubeitragssatzung.

 

Das Problem mit den Tonnen mag ja im ländlichen Raum kein so großes Problem sein, aber mit Sicherheit in der Stadt. Hier in Bad Windsheim wird ewig gejammert, dass z.B. die Parkplätze nicht ausreichen. Gleichzeitig aber wird mit dem Bereitstellen der Tonnen, der schon zu geringe Parkplatz durch Tonnen belegt. Denn wo eine Tonne steht, kann kein Auto stehen, da das Entleeren der Tonnen sonst unmöglich wäre. Nichts wird in dieser Richtung berücksichtigt. Nein, noch eine Tonne dazu. Als Nächstes wahrscheinlich eine Blechtonne, oder Glas? Ich kann die zu Not noch in meiner Hecke verstecken. Aber was ist z.B. in der Altstadt von Bad Windsheim? Hat da jeder eine Hecke? Wo sollen die Leute 4 große Mülltonnen aufbewahren? Das Bereitstellen noch gar nicht berücksichtigt.

 

Am Besten gleich ein Halteverbotsschild auf alle Tonnen.

Denn einige Autofahrer stellen sich aus Parkplatznot auch direkt vor eine bereitgestellte Tonne. Das Problem beim Nichtentleeren der Tonne hat immer der Bereitsteller. Also, jede Tonne die dazukommt, erhöht den Parkplatzmangel. Das sollten eigentlich auch Politiker merken und  einsehen. Kommt endlich mal runter von Euren Wolken! Bei uns wird nicht geschwebt, sondern noch gelaufen. Und kommt mir nicht mit der Oma, die den Weg zum Wertstoffhof nicht findet.

 

Dieser Tonnenwahnsinn kann es auf jeden Fall nicht sein! Das Märchen, dass die Tonnen nichts kosten, muss wahrscheinlich auch als Wunder angesehen werden?

Die beiden großen Parteien, die dafür wieder verantwortlich sind,..........traurig, traurig...........

 

Detlef Schulenburg

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

D. Schulenburg 12/07/2017 10:08

Man hat in der Stadt nicht nur den Wertstoffhof, sondern auch mehrere Standorte für Glas und Blech. Für Schuhe und Kleidung. Große Behälter stehen dazu zur Verfügung. Warum nicht hier auch noch einen Plastikbehälter? Nein das geht nicht? Lieber einzelne Tonnen für jede Familie. Mir wird schlecht bei so einem Mülltonnenwahnsinn. Welche Lobby soll hier bedient werden? Jede Mülltonne am Straßenrand nimmt einen Parkplatz weg. Hier wird die Dödeldei unserer "Vordenker" erst so richtig erkennbar.

D. Schulenburg 12/01/2017 08:17

Wolkenkuckucksheim
Ich habe das Gefühl, als wenn unsere Politiker meistens nur noch aus Sesselfur...n besteht. Keinen Bezug mehr zur Wirklichkeit haben, denn sonst müssten die merken, dass Ihre Entscheidungen aus Wolkenkuckucksheim zu stammen scheinen.
Wieviele solcher großen Tonnen glauben die eigentlich, kann eine Familie so unterbringen und einen Standort dafür finden? Im Flur? Im Gang? Vorm Haus? = Das ist unglaublich, was in solchen Köpfen vorgehen muss.! Wie wäre es denn im Wohnzimmer?

Woher kommt es wohl, dass so viele Tonnen immer wieder umgekippt auf der Straße liegen? Das Papier aus den Tonnen umherfliegt? Kann es vielleicht daran liegen, dass die Müllfahrzeuge nicht an die Tonnen richtig rankommen, weil sie mit Fahrzeugen zugeparkt sind?
Vorschlag an die Verantwortlichen: Siemens Lufthaken einführen, wo die Leute ihre ganzen Tonnen aufhängen können. Lach, lach.... Ich meine natürlich die Tonnen............nicht die P........

Wo eine Tonne zum Entleeren steht kann kein PKW stehen. Wo ein PKW steht, kann keine Tonne zum Entleeren hingestellt werden. Geht das in solche Köpfe nicht rein?

Und da wundern wir uns, dass die Politik keine Regierung mehr zustande bekommt? Ich wundere mich nicht! Mich wundern nur diese Einfältigkeiten und dieser zunehmende Schwachsinn!
Liegt das evtl. daran, dass so Vieles in Geheimratssitzungen "ausgeklügelt" wird? Also die Bürger immer nur noch vollendete Tatsachen erfahren? Wie lange glauben die eigentlich, dass dieses System noch funktioniert? Solange das Geld vom Bürger fließt?
Warum wohl ist die AfD so stark geworden? Keine Ahnung? Na, dann wird's die bestimmt freuen. Unglaublich!
Gruß an Wolkenkuckucksheim!

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten