Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
16. Februar 2017 4 16 /02 /Februar /2017 09:39

Kommentare anzeigen

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

D
Jetzt hat die Merkel sogar den Doppelpass verteidigt und ist der Meinung, dass ein Doppelpassinhaber genau so gut für Deutschland eintreten kann, wie ein Deutscher Einzel-Passinhaber. Ja, aber diese Wahrscheinlichkeit ist die typische Merkelitis von einer Ossi- Ahnungslosen mit der: Wir schaffen das. Seid bereit! FDJ Kaderleiterin Mentalität.Genau deshalb gehört diese Merkel abgewählt, die auch immer gegen ein Einwanderungsgesetz war.
Da lobe ich mir die folgende Ansicht der FDP:
Zitat:
Parteien
FDP verlangt Einwanderungsgesetz - Debatte über Doppelpass

29.04.2017, 14:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Die FDP dringt auf klare Regeln für die Einwanderung nach Deutschland. Generalsekretärin Nicola Beer hielt der großen Koalition auf dem FDP-Parteitag in Berlin vor: Das Chaos in der Einwanderungspolitik sei auch dafür verantwortlich, dass sich ein Bundeswehrsoldat als syrischer Flüchtling ausgegeben könne. Diskutiert wurde auch die Frage nach der doppelten Staatsbürgerschaft. Beer hatte mit ihrem Vorschlag schon vorab für Unruhe gesorgt: Bürger mit einer doppelten Staatsbürgerschaft sollten sich festlegen, in welchem Land sie an einer Wahl teilnehmen wollen.
Zitat Ende.

Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal für die FDP einstehen würde. Aber was macht man nicht alles um diese ehemalige FDJ Kaderleiterin "IM ERIKA" loszuwerden.
Antworten
D
Jetzt kramt die SPD die Schwulenehe wieder aus. Damit hat sie meine Tür zugeschlagen. Da hilft auch kein Schulz mehr. Schafft nur alles Normale ab. Wie die Grünen Dödels. Jeder darf alles!
Da lobe ich diese CSU mit diesen Vorgaben:
Zitat:
Kita, Schule, öffentlicher Dienst
Bayern legt Gesetzentwurf zum Burkaverbot vor

28.03.2017, 17:31 Uhr | gin, dpa, t-online.de
Österreich verbietet Burka und Koran-Verteilung. Diskussion um Verschleierung (Quelle: dpa)

Jetzt macht Bayern ernst: Nach Informationen von t-online.de hat die CSU-geführte Staatsregierung den Gesetzentwurf zum Verbot der Gesichtsverhüllung im Landtag eingereicht. Österreich beschließt zeitgleich ein umstrittenes Integrationsprogramm.
Zitat Ende.
Bei uns zeigt man Gesicht! Nur Bombenleger oder ähnliche maskieren sich. Punkt!
Antworten
D
Na bravo! Das haben die sich redlich verdient. Diese "Jeder darf alles" Partei. Wer braucht die? Ich nicht. Bin nicht schwul, kiffe nicht und bin auch nicht vom Islam.
Zitat:
Rekordtief in Umfrage
Grünen droht Bundestags-Aus

23.04.2017, 14:35 Uhr | AFP
Umfrage: Grünen droht Bundestags-Aus. Plakate der Grünen und der SPD zur Landtagswahl 2017 in NRW. (Quelle: imago/Manngold)

Die Grünen stehen einer Umfrage zufolge in der Wählergunst so schlecht da wie seit 15 Jahren nicht mehr und nähern sich der gefährlichen Fünf-Prozent-Marke.
Zitat Ende.

Mein Wunsch wird scheinbar doch noch wahr. Grüne unter die 5% Marke!
D
Bin gespannt was man alles als nächstes noch darf? Was dann alles plötzlich "normal" sein soll.
Kinderehen? Die Muslime machens schon vor und wird hier legalisierens dann?
Bin gespannt wann Sex mit Tieren freigegeben wird? Die Phedopilen sind hier doch nicht weit weg, oder?
Was gestern noch undenkbar war, ist heute erlaubt und normal. Nach dem Grünen Motto: Jeder darf alles!
D
Wer soll das glauben? Jetzt vor der Wahl geht die Muffe. Wer ist denn für das Problem verantwortlich? Wir schaffen das! Und die CDU hechelt Ihrer "Alternativlosigkeit" weiter hinterher. Jetzt wirds eng und schon versucht man es mit Täuschen und Tarnen.
Zitat:
"Spiegel"-Bericht
CDU will mit Anti-Migrationsprogramm in den Wahlkampf

25.03.2017, 17:36 Uhr | rtr
Deutschland: CDU will mit Anti-Migrationsprogramm in den Wahlkampf. Flüchtlinge bei ihrer Ankunft in Bayern. (Quelle: dpa/Archiv)

Die CDU will einem Magazinbericht zufolge mit einem Anti-Migrationsprogramm in den Wahlkampf ziehen. Damit verabschiede sich die Partei von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom Willkommenskurs, berichtete der "Spiegel" in seiner neuesten Ausgabe.
Zitat Ende.
Ja, wers glaubt wird selig! Das Problem ist nur, keiner will selig werden. Dann soll das doch mal die Merkel sagen und auch dazu stehen. Denn den Speichelleckern glaube ich nichts.Nach der Wahl, weiß wieder keiner mehr was davon.
Die CSU polterte auch nur auf die Merkel rum, um sie jetzt wieder zu unterstützen. Wadenbeißer ist auch zu wenig. Aber der Wähler ist eben nicht alternativlos! Da zieht der Wähler die Arschlochkarte!
Antworten
D
Zitat:
Merkel kontert Nazi-Vergleich
"Wir werden nicht zulassen, dass jedes Tabu fällt"

20.03.2017, 15:39 Uhr | AFP
Angela Merkel kontert Nazi-Vergleich: "Wir werden nicht zulassen, dass jedes Tabu fällt". Kanzlerin Angela Merkel verbittet sich weiter jegliche Nazi-Vergleich aus der Türkei. (Quelle: dpa)

Angesichts der jüngsten Nazi-Vorwürfe aus Ankara hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die türkische Führung explizit an die Bedingungen für Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Deutschland erinnert.
Zitat Ende.
Na, was willst Du denn dagegen unternehmen? Nur labern ist zu wenig. Das solltest Du doch langsam in deinen Nußknackerschädel reinbekommen! Alte Labertante! Mit: "Wir schaffen das", ist es nicht getan. Das hat früher in der DDR schon nicht funktioniert. Hier schon gar nicht. Seid bereit! Immer bereit! Ist definitiv zu wenig!
Der Erdogan zittert bestimmt vor Dir! Wieder mal ein unglaubliches Merkel Hohlgefave!
Antworten
D
Na, das wäre doch auch eine Möglichkeit im Bund! Lieber die FDP als diese Grünen.
Merkel wäre weg! Die Grünen wären weg!
Die FDP müsste nur noch die Gutmenschen in der SPD bremsen. Na vielleicht wird das ja noch was?
Dann müsste ich kein Nichtwähler werden.
Zitat:
Umfrage zu Nordrhein-Westfalen
Rot-Grün verliert Mehrheit an Rot-Gelb

15.03.2017, 11:19 Uhr | AFP
Nordrhein-Westfalen: Rot-Grün verliert Mehrheit an Rot-Gelb. Die Landtagswahl in Nordrhein Westfalen 2017 ist die Wahl zum 17 Landtag Nordrhein Westfalens und f (Quelle: Imago Ralph Peters)

Zwei Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zeichnet sich laut einer aktuellen Umfrage die Möglichkeit eines Bündnisses von SPD und FDP ab. Wenn die Landtagswahl bereits jetzt stattfände, könnte die SPD deutlich auf 40 Prozent zulegen und die FDP auf elf Prozent. Das ergab die am Mittwoch veröffentliche Forsa-Erhebung für das Magazin "Stern", den Sender RTL und den "Kölner Stadt-Anzeiger".
Zitat Ende.
Ganz neue Perspektiven. Hatte ich noch gar nicht in Betracht gezogen. Na, da warten wir mal ab!
Antworten

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten