Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
18. Dezember 2016 7 18 /12 /Dezember /2016 13:08

Kommentare anzeigen

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

D. Schulenburg 06/16/2017 07:00

Wie wäre es denn mal mit einem Haftbefehl für diesen Erdogan? Denn der ist doch Schuld an dieser ganzen Scheisse mit den Dauerverhaftungen seiner Bürger. Der imitiert doch den Hitler bis ins letzte Detail. Der gehört weggesperrt, wie seine Handlanger.
Zitat:
US-Justiz greift durch, türkischer Präsident erbost
Haftbefehle gegen Erdogans Prügel-Leibwächter

16.06.2017, 05:57 Uhr | AP, AFP, dpa
US-Justiz erlässt Haftbefehle gegen Erdogans Prügel-Leibwächter. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Rede in Istanbul. (Quelle: Reuters/Alkis Konstantinidis)

Die US-Justiz hat Haftbefehle gegen zwölf Leibwächter des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erlassen. Sie werden beschuldigt, im Mai in Washington auf Demonstranten losgegangen zu sein. Das erklärte der Polizeichef der US-Hauptstadt, Peter Newsham. Erdogan reagierte empört.
Zitat Ende.

Wen interessiert es, ob der Erdogan empört ist? Das Affentheater um diesen Größenwahn.

D. Schulenburg 05/20/2017 17:33

Die machen es dem Sultan vom Bosporus vor! Weg vom Mittelaltertum.
Zitat:
Ruhani gewinnt Präsidentenwahl im Iran
"Lieber arm und frei als reich und islamisch"

20.05.2017, 10:26 Uhr | Farshid Motahari, dpa
Mit dem Sieg von Hassan Ruhani bei der Präsidentenwahl haben die Iraner klar und deutlich für die Weiterführung seiner moderaten Öffnungspolitik gestimmt. (Screenshot: Reuters)

Die Iraner hatten die Wahl: Zurück zu den islamischen Wurzeln oder mehr Öffnung und weniger Islam. Ruhanis Öffnungspolitik hat sich durchgesetzt, Raeissi hat mit seinem Islamisierungskurs verloren.
Zitat Ende.
In der Türkei läuft es genau anders herum. Der Islamisierungskurs und das Mittelalter zurück, will der Sultan vom Bosporus. Vielleicht wird ja auch noch der Harem aus der Mottenkiste gezaubert? Die schaffen das!

D. Schulenburg 05/19/2017 07:51

Der soll da bleiben wo er hingehört! Zum Islam!
Vielleicht in einen Arabienclub, aber nicht nach Europa.

Wer unbedingt die Todesstrafe braucht um seine Schandtaten zu verbergen, der gehört in eine andere Liga, als zu Europa. Der gehört dahin wo Gewalt und Kriege auf der Tagesordnung stehen. Der Islam mag sich ja ausbreiten, aber das muss man ja nicht unbedingt mögen oder auch noch unterstützen!
Deshalb auch dieses Ergebnis, gegen das Ausbreiten:
Zitat:
Umfrage in Europa
Deutliche Mehrheit gegen EU-Beitritt der Türkei

19.05.2017, 06:51 Uhr | dpa, pdi
Europa: Drei Viertel der Bürger gegen EU-Beitritt der Türkei. Die Spaltungspolitik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat auch in Europa Wurzeln geschlagen. (Quelle: dpa)

Etwa drei Viertel der Bürger in mehreren EU-Ländern sind gegen einen Beitritt der Türkei zur Europäischen Union. Laut einer Umfrage halten 77 Prozent der befragten EU-Bürger eine Klarstellung für wichtig, dass die Türkei nicht der EU beitreten wird.

Gefragt wurde, für wie wichtig sie es halten, endgültig festzulegen, dass die Türkei nicht vollwertiges Mitglied der EU wird. In Deutschland lag der Anteil derjenigen, die darauf mit "wichtig" oder "sehr wichtig" antworteten mit 86 Prozent am höchsten. Dahinter folgten die Niederlande mit 84 Prozent. Am geringsten war der Zuspruch in Spanien mit 60 Prozent.
Kein "Weiter so"

Der Vorsitzende der EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber (CSU), sagte der Zeitung zu dem Ergebnis der Umfrage: "Die Europäer erwarten von der Politik einen Schlussstrich unter den Beitrittsgesprächen mit der Türkei. Nach allem, was vorgefallen ist, kann es kein "Weiter so" geben."

Befragt worden seien je 1000 Bürger in Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Niederlande, Polen, Rumänien, Schweden und Spanien.
Zitat Ende.

Sultan, hast Du das verstanden? Dein Kopftuchgeschwader kann in Arabien bleiben. Ist das nicht schön? Ihr braucht nicht in die westliche Welt zu den "Ungläubigen" ohne Kopftuch. Ist das nicht schön für Euch?! So sind wir eben. Alles nur für Euer Wohlbefinden.
Warum wohl will bei uns die Mehrheit Eure "Wohltaten" nicht? Dazu muss man natürlich Denken können! Aber da haperts wahrscheinlich schon.

D. Schulenburg 05/21/2017 15:40

Das sage ich doch die ganze Zeit schon!
Zitat:
"Er ist ein Diktator"
Türkischer NBA-Star vergleicht Erdogan mit Hitler

20.05.2017, 22:23 Uhr | BZU, t-online.de
"Er ist ein Diktator": Enes Kanter vergleicht Erdogan mit Hitler. Enes Kanter (r.) spielt seit 2011 in der NBA. (Quelle: dpa/Erik S. Lesser)

Seit dem gescheiterten Putsch vor knapp einem Jahr bekämpft Präsident Erdogan die Anhänger der Gülen-Bewegung mit großer Entschlossenheit. Zu diesen Regierungsgegnern zählt sich auch Enes Kanter, Basketball-Profi aus der NBA. Dieser wurde ausgerechnet an seinem Geburtstag heute am Flughafen in Bukarest festgehalten.

Via Twitter sendete der 25-jährige Power Forward der Oklahoma City Thunder eine Video-Nachricht, in der er Erdogan scharf attackiert: "Mein Pass wurde mir eben durch die türkische Botschaft entzogen", teilte Kanter mit. "Der Grund dafür sind meine politischen Ansichten. Der türkische Präsident, Recep Tayip Erdogan, ist dafür verantwortlich. Er hat Menschen in Washington attackiert, er ist ein schlechter Mensch. Er ist der Hitler dieses Jahrhunderts", so Kanter.
Zitat Ende.

D. Schulenburg 04/29/2017 13:35

Sein Volk schön dumm halten. Das ja nichts durchdringt, was die Welt so über das Sultanat Türkei und Erdogan erzählt.

Zitat:
Blockade im Netz
Erdogan sperrt den Zugang zu Wikipedia

29.04.2017, 13:00 Uhr | lc, dpa, AFP
Türkei: Erdogan sperrt die Internetplattform Wikipedia . Erdogan sperrt den Zugang zu Wikipedia (Quelle: dpa)

In der Türkei ist der Zugriff auf Wikipedia blockiert worden. Internetnutzer können das Online-Lexikon in dem Land nur noch mit Hilfe technischer Tricks erreichen.

Nach Angaben der Gruppe Turkey Blocks, die Internetzensur in der Türkei überwacht, wurde der Zugang zu Wikipedia aufgrund einer behördlichen Anordnung gesperrt. Die Blockade scheint für alle Sprachversionen von Wikipedia in Kraft zu sein.
Zehntausende von Internetseiten blockiert

Unter Erdogan blockiert die Türkei den Zugriff auf Zehntausende von Internetseiten aus dem Inland. In der Vergangenheit verhängte die Regierung auch gegenüber den Sozialen Medien Einschränkungen, darunter auch für YouTube und Twitter. Die Behörden sind in der Lage, ganz bestimmte Twitter-Konten zu sperren.
Zitat Ende.
Wie lange wollen sich die Türken das eigentlich noch vom Erdogan bieten lassen? Wollen die wirklich ins Mittelalter zurück? Ist das besonders schlau oder nur dumm?

D. Schulenburg 05/02/2017 17:44

Wem droht dieser Sultan vom Bosporus eigentlich nicht? Begreift der wirklich nicht, dass Europa mit so einem Diktator nichts zu tun haben will? Wer braucht das?
Zitat:
Ultimatum an Brüssel
Erdogan droht mit Abkehr von der EU

02.05.2017, 15:53 Uhr | rtr, rok, dpa, AP
Erdogan droht mit Abkehr von der EU. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan stellt der EU bei den EU-Beitrittsverhandlungen ein Ultimatum. (Quelle: Reuters)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will der Europäischen Union den Rücken kehren, falls die seit langem stockenden Beitrittsgespräche nicht reaktiviert werden. Die EU habe keine andere Option, als weitere Themen in den Verhandlungen anzugehen, sagte Erdogan.
Zitat Ende.
Na, da sind wir aber traurig, wenn der uns den Rücken kehrt! Größenwahn?!
Wie wäre es denn, wenn dieser Sultan die Nato verlässt und die Russen volllabert, aber nicht mehr uns? Denn auf dieses Gelaber kann ich gerne verzichten! Unser Geld können wir auch sinnvoller ausgeben. Die Ziegen in Anatolien warten schon auf seine Mannen..

D. Schulenburg 04/26/2017 13:20

An wen und an was erinnert das? An die Nazi Zeit bei uns in Deutschland vor 1939! Wie früher beim Hitler. Genau so läuft es jetzt in der Türkei ab! Merken das die Türken wirklich nicht?
Zitat:
Massenverhaftungen in der Türkei
Erdogan sperrt mehr als 1000 mutmaßliche Gülen-Anhänger weg

26.04.2017, 11:09 Uhr | rtr, AFP
Bei nächtlichen Razzien in der Türkei sind der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu zufolge über 1000 Menschen festgenommen worden. (Screenshot: Reuters)

Bei nächtlichen Razzien in der Türkei sind Sicherheitskreisen zufolge mehr als 1000 mutmaßliche Anhänger der Gülen-bewegung festgenommen worden. Die meisten der Festgesetzten stammten aus dem Polizeiapparat, sagten die Insider am 26. April. Ihnen würden Verbindungen zu dem Prediger Fethullah Gülen vorgeworfen, den die Türkei als Drahtzieher des Putschversuchs im Juli 2016 bezeichnet.
Dies sei einer der größten Einsätze der vergangenen Monate gewesen. Insgesamt habe es 1009 Festnahmen bei der landesweiten Operation gegeben, an der 8500 Sicherheitskräfte beteiligt gewesen sein sollen. Die Razzien erstreckten sich demnach auf 72 Provinzen der Türkei. Die Festgenommenen sollten nun in die Hauptstadt Ankara gebracht werden.
Mehr als 40.000 Menschen verhaftet

Seit der versuchten Machtübernahme wurden in der Türkei mehr als 40.000 Menschen verhaftet. Zudem wurden 120.000 Beschäftigte unter anderem des öffentlichen Dienstes, der Justiz, der Polizei und des Militärs entlassen oder suspendiert. Vor knapp zwei Wochen hatte Präsident Recep Tayyip Erdogan das umstrittene Referendum über die geplante Verfassungsreform knapp gewonnen. Dadurch würde Erdogan deutlich mehr Befugnisse bekommen. Kritiker sehen hingegen Demokratie, Pressefreiheit und Menschenrechte in Gefahr.
Zitat Ende.

Jetzt noch die Todesstrafe einführen und der Erdogan kann sein Werk vollenden. Dieser Islam wird langsam zur Schande.
Schickt alle mit Doppelpass in die Türkei, damit sie ihrem Sultan huldigen können. Aber ohne ein zurück!

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten