Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
27. September 2016 2 27 /09 /September /2016 07:34

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Detlef Schulenburg 09/27/2016 14:51

Was soll man dazu noch sagen? Jeder hats gewusst. Es wurde gelogen, dass die Balken sich verbiegen.
Die AfD wird sich die Hände reiben. Hatten sie doch recht mit ihren Aussagen.

Gutmenschen vor! Freiwillig mehr Krankenkassenbeiträge zahlen. Oder habt ihr geglaubt, es wird gezaubert? Nein, es wird nur getrickst! Billige Taschenspielertricks, sonst ist nichts dahinter.

Privatversicherte und Beamte sind natürlich hiervon nicht betroffen. Bin mal gespannt wann das mal bei jedem ankommt! Nicht ärgern, nur wundern. Ach, ja noch was: Die Rente ist viel zu hoch. Lach, hi, hi, hi.............

Detlef Schulenburg 10/05/2016 17:57

Wieso erhalten Beamte eine Pension von 72% des letzten Gehaltes und Rentner werden vom Durchschnittsverdienst des ganzen Arbeitslebens berechnet. Was schon automatisch niedriger ist. Das Ganze aber noch bis 2045 auf ca, 42 % sinkt.
Wann fängt man an die 72% auf die 42 % anzugleichen? Dann wird nämlich später der Zusammenschluss einer Bürgerversicherung nicht zu utopisch.

Also fangt mal an. Nicht nur die Rente weniger und die Pensionen immer höher, weil hier nur der letzte Verdienst zählt.
Fangt mal im Bundestag an. Alle Abgeordneten nur noch an die Rente zu koppeln. Da bin ich sicher, denen wird bald was einfallen, dass die Rente wieder steigt. Ohne das ewige Gejammer, dass kein Geld da ist!

Detlef Schulenburg 09/29/2016 19:56

Für die Banken ist genügend Geld da.
Für die Flüchtlinge ist genügend Geld da.
Für die Pensionäre ist genügend Geld da.
Für die Rente ist leider kein Geld vorhanden. Die können doch bis 100 arbeiten und noch selber privat vorsorgen.

Die Politiker hauen sich die Bäuche voll, trinken Sekt und verordnen uns eine Diät. Wie lange glauben die eigentlich macht das Fußvolk da noch mit?

Wo kommt eigentlich das Geld her, dass oben so genügend vorhanden ist und bei der Rente immer fehlt?

Detlef Schulenburg 09/29/2016 07:08

Zitat:
Nahles sieht "Handlungsbedarf"
Ministerium erwartet Absturz des Rentenniveaus

28.09.2016, 16:26 Uhr | AFP
Ministerium erwartet Absturz des Rentenniveaus. Das aktuelle Rentenniveau ist in der Zukunft kaum zu halten. (Quelle: dpa)

Das Rentenniveau wird nach Einschätzung des Bundesarbeitsministeriums in den kommenden Jahrzehnten dramatisch sinken, wenn der Gesetzgeber nicht gegensteuert.

Mehr zum Thema

Erschreckende Prognose: Nahles rechnet mit Rente unter 40 Prozent des Einkommens
Koalition geht Flexi-Rente an: Wie Ältere für den Job motiviert werden sollen
Sinkendes Rentenniveau, höheres Rentenalter: Kann das "Schweizer Modell" die deutsche Rente retten?

Das Sicherungsniveau werde bei geltender Rechtslage von derzeit 47,8 Prozent bis zum Jahr 2045 auf 41,6 Prozent sinken, verlautete aus dem Ministerium. Dies unterstreiche den Handlungsbedarf für eine langfristige und nachhaltige Stabilisierung des Rentensystems.

Benötigt werde deshalb eine "Haltelinie" beim Rentenniveau. Ein Festschreiben des jetzigen Niveaus wäre den Berechnungen zufolge aber mit erheblichen Mehrkosten verbunden: Erforderlich wären 40 Milliarden Euro, der Beitragssatz würde von derzeit 18,7 auf 26,4 Prozent in 2045 steigen.
Zitat Ende.

Was, man braucht eine Haltelinie? Wer hat denn dafür gesorgt, dass die Rente immer weiter sinkt? Das waren doch diese Rechenkünstler der Mehrwertsteuererhöhung. (0% + 2% = 3%) Sich selber den Bauch vollschlagen und den Anderen eine Diät verpassen. Na bravo! Was hat man erwartet? Hohlfaver!!! Man könnte doch bis 100 arbeiten und dafür noch privat vorsorgen?!

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten