Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
7. September 2016 3 07 /09 /September /2016 08:55

Kommentare anzeigen

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Klaus Horn 09/10/2016 09:56

Durch Bamf - EASY-System Jahr 2015 erfaßt: 1.091.894 Zuwanderer, davon 428468 Syrer.
Anteil Zuwanderer an Bevölkerung Deutschland geschätzt 1,5% - 2,5%, Syrer 0,8%.
Das Bundeskriminalamt gab die Polizeiliche Kriminalstatistik 2015 bekannt:
Straftaten Zuwanderer-Anteil ohne ausländerrechtliche Verstöße: 5,7%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Raubdelikte: 11,1%, jeder 9. Raub durch Zuwanderer
Straftaten Zuwanderer-Anteil Diebstahl ohne erschwerende Umstände 11,1%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Diebstahl unter erschwerenden Umständen 11,9%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Wohnungseinbruchsdiebstahl 10,2%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Taschendiebstahl 33,5%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Urkundenfälschung 16,3%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Straftaten gegen das Leben 8,2%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Gewaltkriminalität 8,5%
Straftaten Zuwanderer-Anteil Körperverletzung 5,7%
Straftaten Syrer-Anteil Körperverletzung 2,65%. Syrer haben einen der höchsten Anteile Körperverletzer

Detlef Schulenburg 09/07/2016 19:44

Ich habe mir diese Sendung "Hart aber Fair" auch angesehen. Alles was der ehemalige Sozi und jetzige AfDler sagte hatte Hand und Fuß. Er war eigentlich der Einzige dem man zuhören konnte. Alles sinnvoll und nachvollziehbar. Was die Anderen so von sich gaben war der übliche Einheitsbrei. Nicht mehr zum anhören. Da hilft auch keine Professur. Nur noch traurig!
Macht nur weiter so! Die AfD wird nicht traurig sein.

Detlef Schulenburg 09/13/2016 11:26

Die nächste "hart aber fair Sendung eine Woche später war der Burka gewidmet.
Was hier die Grüne C. Roth wieder einmal ablieferte: Das übliche Roth Gewäsch der Grünen
Laberstrippe unterstützt durch eine unverbesserliche Muslimin. Beide redeten soviel Müll, dass alle weiteren Gäste nur noch ihre Bedenken darüber loswerden konnten. Die Roth laberte soviel Müll, dass dem Moderator nur noch folgendes half:

Zitat: Moderatoren-Moment

"Nee, Frau Roth! Wenn Sie Ihre Antwort anfangen mit 'Noch einmal', dann weiß ich, dass ich das schon mal gehört habe." So bügelte Frank Plasberg die immerzu redende und nie direkt auf Fragen antwortenden Claudia Roth ab. "Sind Sie so flexibel, dass Sie hin und wieder auch mal eine Frage direkt antworten können?", fragte Plasberg. Es war ein nettes Spielchen zwischen den beiden, das sich durch die ganze Sendung zog.

Es passte zum Chaos einer kaum geleiteten Diskussion. Alle quatschten durcheinander, Plasberg bekam nur selten Ordnung hinein. Was nicht an ihm lag, sondern an den Gästen, die mitunter jede Kinderstube vergaßen und demonstrierten, dass sie in dieser Frage schon lange nicht mehr am Zuhören und Verständnis des Gegenübers interessiert sind.
Zitat Ende.

Hiernach war die Roth so verblüfft, dass wenigstens einige Minuten Ruhe von ihr herrschte. Diese Person C.Roth von den Grünen ist wirklich unerträglich! Nicht zum aushalten.

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten