Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
13. Oktober 2014 1 13 /10 /Oktober /2014 18:21

Längst nicht alles im grünen Bereich.

Ein offenbar sehr geschöntes Bild von der Seniorenresidenz zeichnete die Windsheimer Zeitung. Gleichzeitig mit der Übernahme des daneben gelegenen Residenz- Hotels im Rahmen eines Insolvenzverfahrens durch die Treubilanz Uffenheim wurde auch die Seniorenresidenz übernommen. Durch die Insolvenz des Hotels trat zwar vorübergehend eine enorme Verunsicherung unter den Senioren ein, es gab aber keine Kündigungen.

Besonders die Tatsache, dass aktuell nur 126 der 220 Appartements belegt sind, muss zu denken geben. Diese schlechte Belegung ist nicht erst durch die Insolvenz des unmittelbar angebauten Hotels entstanden, sondern war schon länger so gegeben. Auf Dauer kann kein Seniorenheim mit ca. halber Belegung kostendeckend betrieben werden.

Obwohl die demografische Entwicklung für mehr Nachfrage sorgen müsste, klappt es mit einer besseren Auslastung bei vielen Seniorenheimen nicht. Es gibt zwar immer wieder Senioren, die eine Woche zur Probe wohnen, oftmals scheitert aber die beabsichtigte Appartementbelegung an den zu knappen finanziellen Möglichkeiten. Gründe sind oftmals die mittlerweile zu niedrigen Renten und Pensionen und seit einiger Zeit auch die sehr schlechte Verzinsung der Ersparnisse. Zu den Kosten für das Appartement müssen noch ca. 300 € monatlich für Strom, Telefon, Taxifahrten und sonstiges hinzugerechnet werden; jährlich können dann für ein 70 qm- Appartement ca. 30.000 € erforderlich sein. Manche interessierte Senioren wollen/müssen dann zwecks Finanzierung auch ihr Haus verkaufen, wobei dann oftmals die angedachten Verkaufspreise nicht erzielt werden können.

Man kann jetzt zwar versuchen, durch spezielle Werbung finanzkräftige Senioren anzulocken, ob dies aber mittelfristig Erfolg haben wird, muss sich erst zeigen. Hier tritt dann oftmals auch das Problem auf, dass Bad Windsheim einfach zu unbekannt ist. Durch verstärkte Werbung sollte man versuchen, die Standortvorzüge der Seniorenresidenz herauszustellen. Der momentan wieder sehr gepflegte Kurpark, die in unmittelbarer Nähe liegende Frankentherme, sowie die Altstadt könnten durchaus Gründe sein, den Lebensabend in Bad Windsheim zu verbrigen.  

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : www.windsa.net von Richard Müller
  • : Dies ist ein kommunalpolitischer Blog für Bad Windsheim und Umgebung, der auch wichtige Themen aus der großen Politik aufgreift. Ich bin wirtschaftlich unabhängig und kann mir freie Meinungsäußerung erlauben. Niemand muss meine Meinung übernehmen, niemand muss diesen Blog lesen. Anregungen, Vorschläge und Kritik bitte an MuellerR11@aol.com, oder direkt per Tel. 09841/64946 Weiterer Blog: Siebener.over-blog.de
  • Kontakt

Suchen

Seiten